Herbstliche Gemütlichkeit

Im Nebel ruhet noch die Welt,
noch träumen Wald und Wiesen;
bald siehst du, wenn der Schleier fällt,
den blauen Himmel unverstellt,
herbstkräftig die gedämpfte Welt
in warmem Golde fliessen.

Eduard Mörike (1804 – 1875), deutscher Erzähler, Lyriker und Dichter

Das Herbstwetter bietet viele sonnige Abschnitte, Zeit für herrliche Waldspaziergänge und im Anschluss ein gemütliches Essen auf der Chäsalp.

Eine Auswahl:
Hausgemachte Wildterrine mit Randensalat und getrockneten Äpfeln
Wildsau Maggeronen mit Wildschweinwürfeln und einer kräftigen Preisselbeerjus
Feigen Fondue

Geniessen Sie bei uns den Herbst.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Das Team von der Chäsalp 61702 cm ü.M.